Überbackene Canelloni

 

Zutaten:

1                 Karotte

1                 Zucchini

16 Cannelloni
1 EL Öl
500 g Hackfleisch
Zwiebel(n), (würfeln)
2 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
2 Zehe/n Knoblauch
2 Pack. Riccotta
100g Emmentaler
  Salz und Pfeffer
  Petersilie, frische oder TK
  Muskat, Zucker
frischen Basilikum
frischen

Oregano und Majoran

 

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit den gewürfelten Zwiebeln und den gepressten Knoblauchzehen krümmelig  anbraten.

 

Mit den Gewürzen und einen Teil der frischen Kräutern gut würzen.  Ich mach das nach Gefühl wieviele Kräuter ich nehme. Pfanne vom Herd nehmen und gut auskühlen lassen.

 

Nach Abkühlung den Riccota darunter mischen und die Canelloni mit dieser Hackfleischmasse füllen.

 

Am Besten nehmt ihr einen Spritzbeutel OHNE Tülle und drückt die Masse in die Cannelloni.

 

Cannelloni eine Stoneware Auflaufform  legen..Am besten ist es wenn sie nicht übereinander liegen, weil sie sonst schlecht garen, aber ich hatte zuviele und habe sie dann an den Rand gestapelt :-)

 

Zucchini und Karotten würfeln. und auf den Canneloni verteilen.  Emmentaler reiben.


Tomatensoße aus  geschälten Tomaten herstellen, ein Teil der Geschälten Tomaten pürrieren damit mehr Flüssigkeit entsteht. Die Tomaten etwas zerkleinern, würzen mit Kräutern, Salz Pfeffer und etwas Zucker.

 

Über die Canelloni gießen.Und Emmentaler drüber streuen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 220° C Umluft auf dem Rost unterste Stufe ca. 50 Minuten garen.

 

Guten Apettit wüsche ich euch!