Chia-Powerkruste

 

Zutaten:

 

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500g Wasser
  • 1 Eßlöffel Honig
  • 200 Gramm Dinkelmehl 630
  • 200 Gramm Bio 5-Körner Mischung
  • 350 Gramm Roggenmehl 1150
  • 150 Gramm Naturjoghurt (ich habe Griechischen Joghurt genommen)
  • 2-3 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Brotgewürz, sollte ihr keins haben, es geht auch ohne
  • 2 Teelöffel Sauerteig Pulver (Ich hatte Bio-Roggenvollkornsauerteig)
  • 2 Teelöffel Backmalz
  • 3 gehäufte Esslöffel Chia Samen
  • 3 gehäufte Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 3 gehäufte Esslöffel Kürbiskerne
  • 3 gehäufte Esslöffel Leinsamen
  • 2 ELL Sesamkörner
  • zusätzlich noch von jedem Korn noch was für obendrüber

 

Zubereitung:

Die 5-Körner-Mischung in den Mixtopf geschlossen und 1 Min/  Stufe 10 mahlen und umfüllen.

Das Wasser,  den Honig  und die Hefe in den Mixtopf geschlossen geben und 3 Min / 37° Grad / Stufe 3  die Hefe auflösen.

Nun die Körner bereitstellen ... je 3 Esslöffel ... in ein Schüsselchen und griffbereit hinstellen. 

Jetzt das Mehl, den Naturjoghurt, das Salz, Brotgewürz, Sauerteigpulver und das Backmalz ind den Mixtopf geschlossen geben und 5 Min / Teigstufe Knetstufe, nach 4 Min die Körner dazugeben. 

  

Den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben ... Vorsicht der Teig klebt ... und mit bemehlten Händen zu einem schönen Brotlaib falten und schleifen.

Den Brotlaib in einen gut gefetteten und mit Mehl bestäuben Brottopf  (Ich habe den Zaubermeister  genommen) , oder einen Römertopf, oder Tupper Ultra, oder ähnliches legen, etwas befeuchten,

 

Ich habe noch ein bisschen mit einem Messer eingeritzt und Chia Samen etc. nach Lust und Laune  darüber streuen

 

Etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

 

Jetzt mit Deckel im nicht vorgeheizten Backofen bei 250° Grad, unterste Schiene, Ober/-und Unterhitze für etwa 55 Min backen. Denkt dran jeder Backofen ist etwas anders!!

Das ist sooo lecker:

 

Guten Apettit!!

 

 QUELLE: Rezeptewelt.de....mein Rezept ist etwas abgewandelt an Zutaten, da ich Reste verbrauchen wollte.